Das sagen Klienten:

Karin Dölla-Höhfeld hat mich zum Thema „emotionale Selbstführung“ gecoacht und ausgebildet. Dies hat sie auf sehr kompetente und gleichzeitig fürsorgliche Art und Weise getan.
Damit kann ich sowohl in meinem Sein und Tun als auch als anwendender Coach neue Wege gehen. Dabei ist bei mir die Erkenntnis weiter gereift, dass Selbstführung und Selbstmanagement das Fundament sind, um sich selbst und andere Personen besser zu führen.

Dies vermittelt Karin exzellent, so dass ich sie unbedingt weiter empfehle!
— Heinz Berninger, Business- und Personal Coach, Mainz
bank2.jpg
Die beiden Tage bei Ihnen in der besonderen Atmosphäre Ihrer Umgebung haben mich gestärkt, und vor allem der ganzheitliche Ansatz Ihres Vorgehens fiel bei mir auf fruchtbaren Boden.
In der kurzen Zeit, die ich mit Ihnen und Ihrer Frau verbringen durfte, habe ich wertvolle Erkenntnisse aus dem Coaching für mich „mitnehmen“ können, wofür ich Ihnen beiden meinen Dank aussprechen möchte.
— Martin Rolf, Managing Director Hapag-Lloyd AG, Hamburg
Das Coaching hat mir sehr geholfen, etwas in mir in Gang zu bringen. Meine ausgewählten Bilder inspirieren mich immer noch täglich, und ich spüre, wie sich ganz langsam eine Verbesserung in mir breit macht. Ich höre mir zu, beobachte mich beim Denken und spüre, wie sich dadurch eine Schneise im Dickicht meiner Gedanken und Gefühle bildet.
Ich bin auf dem Weg... Noch einmal DANKE für alles und ich bin mir sicher, dass wir uns wieder sehen werden.
— Heiko Pfister, Geschäftsführer pekutherm Kunststoffe, Geisenheim
Ich schätze an Karin, dass man ihre Lebenserfahrung spürt. Sie ist kreativ und sensibel und weiß, wovon sie spricht. Sie kann zuhören ohne zu bewerten. Sie inspiriert zu neuen Ideen und ist offen für unerwartete Wendungen.
Ihre wichtigste Botschaft für mich war, dass ich mein Leben mit meinem einzigartigen Motto überschreiben kann. Für mich ist das: “Kreativ sein und kreativ sein lassen”. Danach richte ich mich jetzt aus. Danke!
— Jutta Mertens, freie Kunstvermittlerin, Mainz
Karin ist eine sehr sympathische, eloquente Gesprächspartnerin. Gemeinsam mit ihr konnte ich einen aufschlussreichen Bogen schlagen über meinen bisherigen Werdegang und Perspektiven entwickeln für meine weitere Wegstrecke. Danke nochmal!
— Eva Jung, Kreativdirektorin und Geschäftsführerin gobasil, Hamburg
glockenblume.jpg
Es war interessant für mich, eine persönliche Bestandsaufnahme zu machen, auf den Punkt und auch aufs Papier zu bringen, was ich kann, was meine Werte sind, was für mich ideale Arbeitsumstände sind und wo ich hin will. Darauf kann ich auch heute noch immer wieder zugreifen.
Ich habe mich nach dem Coaching konkret für einen Weg entschieden, den ich dann gegangen bin.
Karin, ich schätze an Dir Deine einfühlsame, unaufdringliche Art und dass Du das Thema Achtsamkeit in einer Welt mutig vorantreibst, die es verlernt hat, achtsam mit sich und den Nächsten umzugehen.
— Jan-Peter Busch, Trainer Führungsmanagement und Personalentwicklung, Polizeiakademie Hessen, Wiesbaden
Mein Leben ist jetzt mehr geordnet! Ich hatte früher Schwierigkeiten mit Eindrücken und Aufgaben, die auf mich eingeströmt sind. Jetzt kann ich sortieren. Wir haben Fragen bearbeitet wie: Wo will ich hin? Wie gehe ich vor? Das Coaching hat mir geholfen, einzelne Arbeitsschritte durchzustrukturieren.
Karin Dölla-Höhfeld kann gut zuhören, differenzieren und strukturiert arbeiten. Ihr Mix aus Sachlichkeit und Emotionalität ist angenehm. Ich konnte mich bei ihrer Kompetenz gut öffnen.
— Alexander Lombardi, Musical-Produzent, Autor, TV-Moderator, Berg
Die Coaching-Sitzungen haben mir geholfen, eine neue und bessere Perspektive auf mein Leben und meine Arbeit zu gewinnen. Ich habe dadurch gelernt, viele Dinge strukturierter anzugehen. Seither sehe ich mich auf einem guten Weg.
Eine besondere Hilfe dabei war mir, dass Karin nicht nur eine gute Zuhörerin war, sondern auch meine Schwächen geschickt thematisiert hat. Dadurch wurde ich motiviert, die Treffen nicht schnell über die Bühne gehen zu lassen, sondern wirklich den Fragen und Problemen auf den Grund zu gehen.
— Andreas Oehler, Chef vom Dienst und Redakteur, ARD.de, Mainz
Mich führte die Frage ins Coaching, wie ich mich beruflich stärkenorientiert weiterentwickeln kann. Gut für mich war, dass der Coachingprozess über eine längere Zeit ging. Dadurch konnten sich Impulse setzen, und die Entscheidung für die berufliche Veränderung war gut reflektiert. Der Schritt in die Selbstständigkeit hat mir ungeahnte Entwicklungsmöglichkeiten, Weite und völlig neue Erfahrungswelten eröffnet.
An Karin schätze ich die Wertschätzung, mit der sie coacht, das Stellen von guten Fragen und ihren Mut, in der Begleitung auch Kritisches anzugehen.
— Birgit Banzhaf, Banzhaf – health care consulting & management, Regensburg
Das Coaching fing schon mit der Bahnfahrt an: Die 1,5 Stunden gaben mir die Zeit, zur Ruhe zu kommen, die Landschaft zu genießen, um dann im Coaching-Gespräch mein aktuelles Thema zu betrachten. Das wertschätzende aktive Zuhören und die Fragen und kreativen Methoden ließen mich nochmals genauer hinschauen und nachspüren, wo ich innerlich tatsächlich stand. Alleine, dass ich mir die Zeit mit Karin Dölla-Höhfeld gönnte – mir selbst sozusagen quality-time gab, um ungestört reflektieren zu können und dem Reflektierten laut denkend nachzugehen – ließ mich teils richtige Sprünge machen.
Ich konnte Wege für mich ausmachen, das Innere auch äußerlich zu leben, und ich fühle mich so viel mehr komplett und ich selbst.
Ich schätze Karins warme und herzliche, einfühlsame, offene und ruhige Art. Und ihren scharfen Verstand, Dinge zu erfassen und auf den Punkt zu bringen. Ihre Methoden sind so vielfältig, und sie ist flexibel und spontan auf meine Bedürfnisse eingegangen. Sie schafft mit ihrem Sein eine geborgene und wertschätzende Atmosphäre und lässt dadurch neue Welten entstehen.

Vielen Dank, Karin!
— Carolin Meyer, Expertin für interkulturellen Dialog, Neckarsulm
Höhfelds Hof • Zentrum für Selbst- und Gesundheitsmanagement

Höhfelds Hof • Zentrum für Selbst- und Gesundheitsmanagement

Ich habe jedes Mal schon die Anfahrt genossen, es war wie Urlaub. Der herzliche Empfang an der offenen Tür hat gut getan. Die Atmosphäre des Weingutes, die Blumen und der Weinstock am Eingang, der Beratungsraum, die Bilder – alles wirkt sehr ästhetisch und half mir, mich zu öffnen.
Die Arbeit mit Selbst- und Fremdeinschätzungen verhalf mir zu einer vertieften Reflexion. Das Zuhören und Nachfragen von Frau Dölla-Höhfeld führte mich weiter und tiefer. Ich habe durch sie Ermutigung und Rückenstärkung auf meinem persönlichen Weg erlebt. In den Gesprächen bekam ich Kraft zum Durchhalten und zum Neuanfang. Darüber hinaus erhielt ich konkrete praktische Tipps für die freiberufliche Tätigkeit.

Ich habe durch das Coaching sehr profitiert, ich fühle mich reich beschenkt. Danke für die wunderbare Begleitung! Ich bin sehr froh und dankbar, dass wir uns kennengelernt haben.
— Simone Boley, Diakonin, Seelsorgerin, Pilgerbegleiterin, Hofheim